1. Allgemeines

Zum Termin muss immer der gültige Personalausweis vorliegen.

Wir tätowieren nur mit vollenden des 18. Lebensjahres und piercen nur Personen, die mindestens 14 Jahre alt sind.

Bei Personen unter 18 Jahren piercen wir ausschließlich mit Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten, sowie Kopie der Personalausweise des Minderjährigen und Erziehungsberechtigten. 

Wir tätowieren oder piercen keine Person unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss.

Wir behalten uns vor, Kundenwünsche unbegründet abzulehnen.

Für Verschmutzungen der Kleindung, die durch Tattoofarbe oder Blut beim Arbeiten entstehen, übernehmen wir keinerlei Haftung.

2. Terminvereinbarung und Anzahlung

Ein Vertrag zur Fertigung eines Tattoos kommt zustande, wenn der Kunde den Entwurf für das Tattoo in Auftrag gibt und einen Termin vereinbart. 
Die Beautragung ist durch Zahlung einer Anzahlung seitens des Kunden nachgewiesen.
Mit der Terminvereinbarung geht der Kunde einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag ein.

Die Anzahlung beträgt mindestens 80,- €uro.
Bei Nichteinhaltung des Termins behalten wir die Anzahlung ein. 
Terminverlegungen haben spätestens 48 Stunden vorher zu erfolgen.
Im Fall von Krankheit wird die Anzahlung nur gutgeschrieben, wenn ein ärztliches Attest (Kopie genügt) vorgelegt wird.
Anzahlungen werden nicht zurückgezahlt.

3. Nachstechen

Wenn nötig, beinhalten unsere Preise selbstverständlich einen Termin für‘s Nachstechen.
Nachstechtermine sind innerhalb von sechs Monaten wahrzunehmen, danach ist der Termin zu bezahlen. 

4. Entlohnung

Nach erbrachter Leistung ist die Entlohnung direkt und in voller Höhe zu entrichten.

5. Hygiene

Es versteht sich von selbst, dass wir streng nach Hygienevorschriften arbeiten. Ferner werden Kunden ausführlich (mündlich und schriftlich) über Pflegehinweise und Nachbehandlungen von Tattoos und Piercings informiert.
Bei Missachtung übernehmen wir keine Haftung.

6. Umtausch und Rückgabe

Tattoo und Piercings sind verständlicherweise von jeglichem Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen.
Piercingschmuck wird nur bei unbeschädigtem Hygienesigel umgetauscht. 

7. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nicht sein, so bleibt der Vertrag im übrigen wirksam.
Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Regelung richtet sich der Vertrag nach den gesetzlichen Bestimmungen.